Dr. Augustin Studienreisen. Ihr Partner für Studien- & Musikreisen

Ein Name bürgt für Qualität - Seit mehr als 20 Jahren

Studienreise

Iran - Auf den Spuren des "Medicus"

Kulturreise

  • Neues Programm mit wissenschaftlicher Reiseleitung und ärztlicher Begleitung
  • Auf den Spuren des "Medicus"
  • UNESCO Welterbe in Isfahan
  • Hauptstadt Teheran
  • 4* / 5* Hotels mit Halbpension
  • Reisetermin in den Osterferien
  • buchen ab 2.550,- €

Iran - Auf den Spuren des "Medicus"


Auf den Spuren des "Medicus" durch Persien
8-tägige Studienreise durch den Iran

Reisetermin I: 14. bis 21. April 2017
Reisetermin II: 19. bis 26. November 2017
Reiseleitung: Prof. Dr. Gabriele Kraus

Der Weltbestseller „Der Medicus“ von Noah Gordon beschreibt die historische Entwicklung des Arztberufes im 11. Jahrhundert. Der Roman stellt die Reise des jungen Christen Robert auf der Suche nach dem großen jüdischen Heiler Ibn Sina, genannt Avicenna, nach Isfahan dar. Erhalten Sie mit uns auf den Spuren des „Medicus“ Einblicke in die Geschichte der Medizin im alten Persien und entdecken dabei ein Land mit über 4.000 jähriger Geschichte. Erleben Sie den Iran mit allen Sinnen: Ein Land zwischen Paradiesgärten und Poesie, Wasserpfeife und Weltkulturerbe, Tee und Teppichen, überwältigender Gastfreundschaft und lebendiger Geschichte.

    14.04.2017 / 19.11.2017

  • Flug von Frankfurt via Istanbul in die Gebirgsstadt Täbris, kulturelles Zentrum im Norden des Irans und Hauptstadt der Provinz Ost-Aserbaidschan. Am Flughafen empfängt Sie Ihr iranischer Reiseleiter, der Sie die nächsten Tage durch seine Heimat begleiten wird. Übernachtung in Täbris.
  • 15.04.2017 / 20.11.2017

  • Nach dem Frühstück beginnen Sie heute mit der Besichtigung von Täbris, bei der Sie u.a. die Blaue Moschee und den Basar von Täbris (UNESCO-Welterbe) sehen werden. Auf dem Weg nach Isfahan hat auch Robert Täbris, als wichtige Handelsstadt an der Seidenstraße, besucht. Anschließend fahren Sie in die Provinz Zandschan mit der gleichnamigen Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung im 4****Hotel.
  • 16.04.2017 / 21.11.2017

  • Während einem Rundgang durch die alte Karawanen- und Handelsstadt besuchen Sie auch das ethnologische Museum „Muze-ye Rakhtshoy Khaneh“, welches im früheren traditionellen Waschhaus eingerichtet wurde. Danach geht es weiter nach Hamadan, ehemalige medische Hauptstadt. Hier starb 1037 der Arzt, Philosoph und Mathematiker Abu Ali Sina , dessen Gedenken heute das Mausoleum des Avicenna gewidmet ist. Im kleinen Museum, das in den Grabbau integriert ist, sind einige seiner Werke und Erkenntnisse auf dem Gebiet der Heilpflanzen ausgestellt. Der Hegmataneh-Siedlungshügel beherbergt Ausgrabungen aus der parthischen Stadtanlage (3. Jhd v. Chr.). Abendessen und Übernachtung im 4****Hotel.
  • 17.04.2017 / 22.11.2017

  • Nach dem Frühstück fahren Sie heute in die Hauptstadt des Iran, nach Teheran. Die am Fuß des Alborz-Gebirges gelegene Stadt ist erst seit ca. 200 Jahren die Hauptstadt des Landes. Lassen Sie bei einer Stadtrundfahrt, wo Sie u.a. die Avicenna Statue beim Milad-Turm besuchen, das Nebeneinander von Moderne und Tradition auf sich wirken. Außerdem sehen Sie das architektonisch bemerkenswerte Avicenna-Gebäude der Sharif-Universität und besuchen das Archäologische Museum. Abendessen und Übernachtung im 5*****Hotel in Teheran.
  • 18.04.2017 / 23.11.2017

  • Bevor Sie sich heute in Richtung Isfahan, Hauptort des Medicus in Persien, aufmachen, besuchen Sie am Morgen das Malek-Museum, welches Kunstgegenstände und Gemälde aus qajarischer Zeit zeigt. Darunter ist auch eine Kopie von Avicennas „Kanon der Medizin“ zu finden. Am Abend erreichen Sie Isfahan, einstige Hauptstadt Persiens. Hier beziehen Sie Ihr 4****/5*****Hotel für die kommenden drei Nächte.
  • 19.04.2017 / 24.11.2017

  • Isfahan wurde mit majestätischen Bauten geschmückt und trägt zurecht den Beinamen „die Perle Persiens“. Sie besuchen den Chehel-Sotun Palast (Palast der 40 Säulen). Anschließend widmen Sie sich dem überwältigenden Imamplatz (UNESCO Welterbe), der von den Einheimischen auch gerne „Abbild der Welt“ genannt wird und als einer der schönsten Plätze der Welt gilt. Zum Ensemble des Platzes gehört die imposante Imam-Moschee am Südende, die herrliche Lotfullah-Moschee an der Ostseite und an der Westseite der Ali-Qapu-Palast. Am Nachmittag entdecken Sie den am Nordende des Platzes gelegenen „Großen Basar“ mit seinen ausgedehnten überkuppelten Basargassen und den gut erhaltenen Bauten aus verschiedenen Epochen. In einem Laden für Heilkräuter erhalten Sie nähere Erläuterungen zu deren Heilkraft.
  • 20.04.2017 / 25.11.2017

  • Auch heute folgen Sie den Spuren Roberts durch Isfahan: Nach dem Frühstück besuchen Sie die alte Freitagsmoschee von Isfahan und das jüdische Viertels Dschubareh (Joubareh), wo Robert als Jude Jesse ben Benjamin lebte. Außerdem sehen Sie die Kenisa-ye Keter David, die Hauptsynagoge des Ortes, von außen. Nachmittags entdecken Sie das armenische Viertel mit der berühmten Vank-Kathedrale und dem dazugehörigen Museum. Am Abend haben Sie noch einmal die Möglichkeit, über die vielen prunkvollen, alten Brücken in Isfahan zu schlendern.
  • 21.04.2017 / 26.11.2017

  • Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen von dem vielfältigen und faszinierenden Iran. Transfer zum Flughafen Isfahan und Rückflug via Istanbul nach Frankfurt.
  • Visum

  • Für die Einreise in den Iran ist ein Visum erforderlich. Alle Informationen zur Visabeschaffung und Kosten erhalten Sie rechtzeitig vor der Reise. Die Visakosten sind nicht im Reisepreis enthalten. Ihr Reisepass muss eine Gültigkeit von mind. 6 Monaten über das Wiedereinreisedatum in Deutschland hinaus haben.

Leistungen

  • Linienflüge mit Turkish Airlines Frankfurt - Istanbul - Täbris und Isfahan - Istanbul - Frankfurt inkl. aller Steuern & Gebühren (Stand 04/2016: 254,00 €)
  • 7x Übernachtung / Frühstücksbuffet in ausgewählten 4**** oder 5*****Hotels
  • 6 x Abendessen im Hotel (kein Abendessen am 1.Tag)
  • alle Fahrten im Iran im modernen, klimatisierten Reisebus (der Gruppengröße entsprechend)
  • alle Führungen und anfallenden Eintrittsgelder lt. Programm
  • durchgängige örtliche deutschsprachige Dr. Augustin Studienreiseleitung im Iran
  • durchgängige medizinische Reisebegleitung
  • wissenschaftliche Reiseleitung & Vorträge von Prof. Dr. med. Gabriele Kraus
  • Reiseliteratur
  • Sicherungsschein gem. § 651k BGB

Reisepreis

  • Pro Person im Doppelzimmer: 2.550,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 450,00 €
  • Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn.
  • Zusatzleistungen

  • Rail&Fly Ticket 2. Klasse 75,00 €
  • Zubringerflug oder andere deutsche Abflughäfen auf Anfrage, ggfls gegen Aufpreis
    Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
    Dr. Augustin Studienreisen GmbH
    Bayreuther Str. 9 • 91301 Forchheim
    Es gelten die AGBs des Veranstalters