Dr. Augustin Studienreisen. Ihr Partner für Studien- & Musikreisen

Ein Name bürgt für Qualität - Seit mehr als 20 Jahren

Musikreise

Mailand mit Besuch der "Scala"

Kulturreise

  • Eintrittskarte in Kategorie 1 zu Giordanos „Andrea Chénier“ - wenn schon, denn schon:
    Wenn Sie schon eine so exklusive Reise unternehmen, dann sollten Sie in der Scala auch eine von den besten Karten haben!
  • Andrea Chénier: Yusif Eyvazov
  • Maddalena di Coigny: Anna Netrebko
  • Musikalische Leitung: Riccardo Chailly
  • 4****Hotel im Zentrum von Mailand (fußläufig zu Dom und Oper)
  • Reiseleitung Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
  • buchen ab 1.998,- €

Mailand mit Besuch der "Scala"


Mailand mit Besuch der „Scala“
Adventsreise mit exklusiven Karten für Giordanos
„Andrea Chénier“ u.a. mit Anna Netrebko

Reisetermin: 12. bis 15. Dezember 2017
Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin

Der Namenstag des Heiligen Ambrosius, des Stadtpatrons von Mailand, ist ein Feiertag in der Stadt. An diesem 7. Dezember wird auch traditionell die Opernsaison der Scala mit großem Pomp eröffnet. Dieses Jahr steht „Andrea Chénier“ mit Anna Netrebko und Ihrem Ehemann
Yusif Eyvazov auf dem Programm. Natürlich dirigiert Riccardo Chailly. Wir haben für einen der wenigen Termine danach in dieser Besetzung Karten der besten Kategorie für Sie. Mailand hat in der Vorweihnachtszeit einen ganz besonderen Reiz: die Stadt ist festlich geschmückt, die Atmosphäre wird ruhiger, und vor dem berühmten Dom können Sie den großen Weihnachtsbaum bewundern. Suchen Sie sich rund um Ihr Opernevent ein abgerundetes Programm in Mailand aus, oder genießen Sie die freie Zeit in der italienischen Modemetropole ganz nach Ihren Wünschen - ein ideales Programm sowohl für Wiederholer als auch für Gäste, die das erste Mal nach Mailand reisen. Aber sicherlich unumstritten wird DAS Highlight der Reise unser Besuch im Teatro alla Scala sein. Die Scala gilt als eines der schönsten und begehrtesten Opernhäuser der Welt.
Hierfür sollte man einfach Karten in der besten Kategorie haben!

    12.12.2017

  • Flug mit Lufthansa von Nürnberg via München nach Mailand. In Mailand angekommen, erwartet Sie am Nachmittag eine ca. 2-stündige Stadtrundfahrt. Sie sehen dabei unter anderem das Castello Sforzesco und Santa Maria delle Grazie. Die seit 1980 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehende Kirche ist insbesondere dafür berühmt, dass sie Leonardo da Vincis Seccomalerei ‚Das letzte Abendmahl‘ beherbergt, das der Künstler 1494 – 1498 geschaffen hat und sich an der Nordwand des Refektoriums befindet. Anschließend gehen Sie zu Ihrem 4****Hotel de la Ville, das inmitten der beeindruckenden Innenstadt von Mailand und fußläufig zu Scala und Dom liegt.
  • 13.12.2017

  • Nach dem Frühstück geht es zu Fuß durch die berühmte, und besonders im Advent prächtig geschmückte, Galleria Vittorio Emanuele II zur Piazza della Scala, wo Sie den Blick auf eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt genießen – die Mailänder Scala. Hier besuchen Sie das Museo della Scala, das Material zur Musikgeschichte der Scala und Mailands mit Erinnerungsstücken, Fotos, Gemälden und Instrumenten ausstellt. Natürlich darf bei Ihrem Stadtrundgang durch Mailand auch die Besichtigung des berühmten Mailänder Doms nicht fehlen. Vor dem Dom können Sie zur Adventszeit den wohl größten Weihnachtsbaum der Stadt bestaunen. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.
    Am frühen Abend erwartet Sie ein gemeinsames Essen im Pavarotti Restaurant Museum, bevor es um 20:00 Uhr zum musikalischen Höhepunkt dieser Reise geht: Sie erleben einen wunderbaren Abend in der berühmten Scala und sehen Umberto Giordanos „Andrea Chénier“ - am Ort der Uraufführung 1896. Es dirigiert Riccardo Chailly.
  • 14.12.2017

  • Am heutigen Tag haben Sie Zeit für individuelle Erkundungen. Ihr Reiseleiter berät Sie gerne. Nutzen Sie die freie Zeit und zentrale Lage des Hotels für einen gemütlichen Spaziergang durch die weihnachtlichen Straßen und bestaunen Sie die liebevoll und schmuckreich dekorierten Läden und Schaufenster. Oder wie wäre es z.B. mit einem Besuch der Pinacoteca Ambrosiana mit einigen der berühmtesten Meisterwerke italienischer Malerei oder der Pinacoteca di Brera, eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt?
  • 15.12.2017

  • Bevor Sie heute die Heimreise antreten, können Sie am Vormittag nochmals durch die belebte Innenstadt Mailands bummeln. Im Kaufhaus „La Rinascente“ am Domplatz gibt es ein Café in der obersten Etage (gleiche Höhe wie die Domterrassen). Hier kann man bei schönem Wetter einen traumhaften Blick genießen. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Nürnberg.
  • Ihr 4****Hotel de la Ville

  • Das traditionelle Hotel liegt inmitten der beeindruckenden Innenstadt von Mailand und fußläufig zur Scala. Die gemütlich und komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen alle über Bad/ WC, Telefon und TV. Das Restaurant verwöhnt seine Gäste mit innovativer mediterraner Küche. Ein Wellnessbereich rundet das Wohlfühlangebot ab. (Informationen des Hotels)

Leistungen

  • Flüge mit Lufthansa Nürnberg - Mailand - Nürnberg (via München) inkl. Steuern und Gebühren (Stand 07/17: € 141,-)
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel
  • 3x Übernachtung / Frühstück im 4****Hotel de la Ville, inkl. Bettensteuer
  • 3-Gang-Abendessen am 2. Tag (3-Gang-Menü mit Wasser und 1 Glas Wein)
  • ca. 2-stündige Stadtrundfahrt mit Besuch des Castello Sforzesco (Innenhöfe)
  • Stadtrundgang Mailand mit Museo della Scala und Mailänder Dom
  • Eintritt „Das letzte Abendmahl“
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für Giordanos „Andrea Chénier" am 13.12.17
  • Reiseleitung: Prof. Dr. Dr. Matthias Augustin
  • Reisesicherungsschein gem. § 651k BGB

Reisepreis

  • Pro Person im Doppelzimmer: 1.998,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 355,00 €
  • Bei Buchung 20% Anzahlung, Restzahlung bis 3 Wochen vor Reisebeginn

    (Bitte beachten Sie, dass wir, wie die anderen Reiseveranstalter auch, ein
    Mehrfaches des aufgedruckten Preises für die Karten bezahlen müssen)
    Veranstalter im Sinne des Reiserechts:
    Dr. Augustin Studienreisen GmbH
    Bayreuther Str. 9 • 91301 Forchheim
    Es gelten die AGBs des Veranstalters